Buchpräsentation: "Limelight"

von und mit Franzi KREIS + Überraschubgsprogramm!

Buchpräsentation in der CAFE KORB Artlounge
Buchpräsentation: "Limelight"

DIE FOTOGRAFIN FRANZI KREIS ...
... begibt sich für die Serie "Limelight" auf Spuren des Harlekin, dessen Spiel von Gegensätzen und vom Dazwischen geprägt ist.

Die Fotografin über ihr Buch:
„Die fotografische Reise Limelight führt nach Südeuropa, durch Wien und in den Buchwald im Jahr 1950. In den engen Gassen eines Küstenorts in Portugal, laufe ich hinter Jorge her, der schnell wie der Wind in einer langen Nacht die Vorbeigehenden zum Stehenbleiben bringt. André Heller erzählt mir von Wien im finsteren Bombenschutt und von Glühlampen, die ihn an einen bunten Ort lockten. Bühneneingänge werden mir geöffnet: es begegnen mir Stefanie Reinsperger, Markus Meyer, Isabelle Huppert, Bob Wilson, Amanda Palmer und Thomas Gansch und mit ihnen für Momente eine alte italienische Commedia-Figur in ihrer puren und einnehmenden Erscheinung.“
mit einem Vorwort von Markus Kupferblum

Mit ihrer Wanderausstellung "Finding Motherland" machte Franzi Kreis von Wien bis Moskau auf sich aufmerksam. Nun gibt die Künstlerin mit ihrem Bildband Limelight einen Einblick in ihre Arbeit als Theaterfotografin, unter anderem in die Hinterbühnen des Wiener Burgtheaters, der Wiener Festwochen, des Volkstheaters und den Circus Roncalli. Franzi Kreis (1991) studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien.
Von 2012-2016 war sie Assistentin von Lukas Beck.

DAS BUCH:
Franzi Kreis:
Limelight
144 Seiten, Format: 29,7 x 21
ISBN: 978-3-200-07096-7
Ohne Verlag Verlag, ET.: September 2020
€ 24,00

STIMMEN ÜBER FRANZI KREIS:
"Theaterfotografie ist ein schwieriges Genre, gilt es doch, die Kunst einer Dauer momentenhaft einzufangen. Die junge Fotografin Franzi Kreis, geboren 1991, hat den Karren der Thalia von allen Seiten ins Visier genommen."
(Der Standard)
"Ich sah mich mit nacktem Oberkörper, was aber gar nicht stimmt, denn ich hatte ein hellgraues Leiberl an, doch Frau Kreis schießt so in die Tiefe, dass sie alles durchschaut. Ohne einen Hauch meiner Würde zu verletzen."
(Hermes Phettberg)

ANMELDUNG - UNBEDINGT ERFORDERLICH!
unter: franzi@franzikreis.com

Reservierung & Tickets

WICHTIGER HINWEIS - 01!
Durch die aktuell gültigen Regelungen und Verordnungen

266. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der die COVID-19-Lockerungsverordnung geändert wird (5. COVID-19-LV-Novelle)
Ist die Raumkapazität der ART LOUNGE im Café Korb unter Einhaltung der Vorgaben und Bestimmungen auf MAXIMAL 41 Besucherinnen und Besucher begrenzt.
DAHER: ANMELDUNG UNBEDINGT ERFORDERLICH - DANKE!

WICHTIGER HINWEIS - 02!
Bei Betreten des Veranstaltungsraums ist UNBEDINGT eine "MNS-Maske" (Mund-Nasen-Schutz) zu tragen. Nach Erreichen des Sitzplatzes kann diese abgenommen werden.