"BLICK" - eine Buchpräsentation und Lesung

von und mit Charlotte Seyerl & Sigrid Blomen-Radermacher

Buchpräsentation in der CAFE KORB Artlounge
"BLICK" - eine Buchpräsentation und Lesung

dea-publishing, Ch. Seyerl & S. Blomen - Radermacher laden zur Buchpräsentation & Lesung.
"BLICK"
>> musikalisch begleitet von Martin Kratochwil

ÜBER DAS BUCH:
In der Werkreihe „Blick“ entführt uns die Wiener Malerin Charlotte Seyerl in urbane Szenen, die bekannt anmuten und die wir doch so noch nie gesehen haben. Die duftigen, in Mischtechnik auf Papier gearbeiteten Bilder sind faszinierende Momentaufnahmen der Gegenwart, scheinbar ort- und zeitlose Ansichten, in welchen vertraute, von Traditionen überformte Bilder des Urbanen mit der labyrinthischen Gegenwart der Stadt verschmelzen.

Einige dieser Arbeiten wählte die deutsche Kunsthistorikerin Sigrid Blomen - Radermacher, die seit Jahren mit dem Werk von Charlotte Seyerl vertraut ist, als Inspirationsquelle für ihre Begleittexte aus. Darin notierte sie Gefühle, Empfindungen, Assoziationen und Erinnerungen, welche die Szenen in ihr hervorriefen und verdichtete sie zu poetischen Prosastücken. Anspruch auf Deutungshoheit erheben die Miniaturen keinen, aber sie gewähren Einblick in die Art und Weise, wie wir Kunst und Welt heute wahrnehmen können.

ÜBER SIGRID BLOMEN-RADEMACHER:
Geboren 1957 in Aachen, besuchte Sigrid Blomen-Radermacher Grundschule und Gymnasium dort und absolvierte auch ihr Studium der Germanistik und Kunstgeschichte an der Rheinisch-Westfälisch-Technischen Hochschule in Aachen. Schon während des Studiums kam sie mit dem Museumspädagogischen Dienst der Stadt Aachen in Kontakt und begann, mit dem Team Führungsangebote für Kinder, Familien und Erwachsene auszuarbeiten. So festigte sich der Entschluss, nach dem Studium die museumspädagogische Arbeit fortzusetzen.

Nach dem Beginn des Familienmanagements im Jahr 1983 geschah dies im Museum Abteiberg, Mönchengladbach, später im Krefelder Kaiser-Wilhelm-Museum und schließlich in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.

Ein weiterer Zweig der Kunstvermittlung besteht in der Journalistischen Tätigkeit für das Feuilleton der Rheinischen Post seit 1996 sowie dem Schreiben von Katalog für Künstler*innen und von Texten zur Eröffnung von Ausstellungen.

Kuratorische Aufträge schlossen sich an: beispielsweise 2001 die Ausstellung „Fünf Künstlerporträts vom Niederrhein“ in der Städtischen Galerie Viersen, 2008 die Wanderausstellung „Außergewöhnlich“ mit Werken von Menschen mit Behinderung im Auftrag des Landschaftsverbandes Rheinland oder 2014 die Ausstellung „Frauen und Arbeit –Werke von Cecilia Herrero-Laffin“ im Monforts Quartier in Mönchengladbach.

Mit Charlotte Seyerls Kunst setzt sich Sigrid Blomen-Radermacher seit mehr als 20 Jahren auseinander. 2010 eröffnete sie die Ausstellung „Schauplätze einer Vorstadt – Pontault-Combault“ in der Galerie Hrobsky, Wien, in Innsbruck im „artdepot“ die Ausstellung „Verdacht auf Malerei“, 2007 die Ausstellung „Lotte Seyerl“ in der Galerie Alte Lateinschule in Viersen. In der gemeinsam mit Martin Radermacher veröffentlichten Publikation „Von zwei Seiten – auf zwei Seiten“ aus dem Jahr 2016 beschäftigt sie sich explizit mit dem Gemälde „Erster Schnee“ von 2009.

ÜBER CHARLOTTE SEYERL:
1953 geboren in Wien
Studium und Diplom ür Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien
Mitglied der Wiener Secession
Fügerpreis, Anerkennungs -und Förderungspreis des Landes Niederösterreich
Teilnahme an internationalen Symposien, Aufenthalte u.a.in Berlin, Paris, New York, St.Petersburg
1999-2018 Lehrtätigkeit an der Universität für angewandte Kunst
Kuratorin div.Ausstellungsprojekte
Lebt und arbeitet in Wien und Baden.

AUSSTELLUNGEN:
2018 Gut Gasteil, Prigglitz,
Kunst im Steinhaus, Hötzeneck
2016 POSEN, Art Depot, Kitzbühel
2014 VERDACHT AUF MALEREI, Buchpräsentation und Ausstellung, Kunstraum
Nussdorf, Wien
POSEN, Gut Gasteil, Prigglitz
LEOKINO, Galerie Thomas Flora, Innsbruck
2010 VERDACHT AUF MALEREI, ArtDepot, Innsbruck
PONTAULT-COMBAULT, Galerie Ulrike Hrobsky, Wien,
2009 SO NAH SO FREMD, Gut Gasteil, Prigglitz
DRAUSSEN VOR DER TÜR, Romanischer Keller, Salzburg
2008 Kulturabteilung der ägyptischen Botschaft, Wien
2007 GEMISCHTE GEFÜHLE, Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
URBAN LAYOUT, Garagengalerie Mönchsberg, Salzburg
TRANSFERS, Galerie Alte Lateinschule, Viersen(D)
2006 13 A, Chelsea Galerie, Laufen(CH)
2005 Galerie Thomas Flora, Innsbruck, Galerie Ulrike Hrobsky, Wien,
Kunsthalle Piesendorf
2004 Gut Gasteil, Prigglitz,
Galerie am Lieglweg, Neulengbach
2003 IN EINEM ANDEREN LICHT, Galerie Hrobsky, Wien (mit Martin Walch)
2002 Galerie Flora, Innsbruck
1999 Galerie Noack, Mönchengladbach(D) (mit H.C.Degn),
Viertelsgalerie Bad Fischau
1999 KV Eichgraben (mit H.C.Degn)
1997 Galerie Flora, Innsbruck, TZ- Galerie der CA, Wien
1996 Galerie Eboran, Salzburg
1995 Bundesländer Versicherung, Wien,
Blau Gelbe Galerie-NÖLandesmuseum, Wien
1994 Galerie Flora, Innsbruck,
Galerie im Nestroyhof, Wien,
Galerie Robol, Wien
1992 VKK Eichgraben,
Kunstverein Bad Aibling(D),
Galerie Robol, Wien
1991 Galerie Altnöder, Salzburg
1989 Künstlerhaus, Salzburg
1988 Galerie Springfeld, Berlin(D),
Galerie Ariadne, Wien
1986 Galerie Ariadne, Wien
1983 Kleine Galerie, Neudeggergasse, Wien
1976 Galerie Herzog im Pferdestall, Wien

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl):
2019 BLICK, Buchpräsentation, Gut Gasteil, Prigglitz
2018 ES GIBT KEIN WORT, UM KEIN BILD ZU SAGEN, NÖDOK, St. Pölten
2017 ARTSalzburg, Galerie Art Depot
2016 ART Innsbruck, Galerie Art Depot
WIR SIND WIEN Festival, Besuche bei KünstlerInnen
VON ZWEI SEITEN-AUF ZWEI SEITEN, Städtische Galerie Viersen (D)
2013 VERDACHT AUF MALEREI, Buchpräsentation, Verlag der Bibliothek der Provinz,
IM ERSTEN, Wien
SMALL PIECES III, Galerie Eugen Lendl, Graz
2011 VIENNAFAIR, Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
2010 VIECHEREI, Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
2009 REPERTORIUM II, Galerie Eugen Lendl, Graz
ART Karlsruhe(D), Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
RANDGEBIETE, ART ROOM Würth, Böheimkirchen (mit Maja Klapper u. Maria Hubinger)
2008 ART Karlsruhe(D), Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
2007 Kunstforum, Wien (Nominierung für Georg Eisler-Preis)
WIEN, UBR Galerie, Salzburg
AQUAPLANING, Mentzendorffs House, Riga(LV)
Liste Köln(D), Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
ART Karlsruhe(D), Galerie Ulrike Hrobsky
Gut Gasteil, Prigglitz
2006 ART Karlsruhe(D), Galerie Ulrike Hrobsky
Die Sammlungen der Angewandten, Ausstellungszentrum Heiligenkreuzerhof, Wien
2006 LANDSCHAFT, Galerie Noack, Mönchengladbach(D)
2006 Burg Schleining, NÖ
2005 ART Karlsruhe, One-man-show, Galerie Ulrike Hrobsky
Vorschau, Galerie Noack, Mönchengladbach(D)
2004 ROSEN,MIMOSEN,HERBSTZEITLOSEN, KunstHalleKrems, StiftungWoerlen, Passau(D)
2004 Neuerwerbungen, NÖ Landesmuseum, St.Pölten
2003 ART Innsbruck, Galerie Hrobsky
2003 AQUAPLANING, Musee des Tapisseries, Aix en Provence(F)
2003 SOHO, Galerie Hrobsky 2, Wien,
HOMMAGE A TARKOWSKY, SchlossThürnthal
2003 AL ASALA FESTIVAL (Ägypten),
KUNST WIEN, MAK, Galerie Hrobsky,
2002 BILDMITTEILUNGEN, KV Baden, Aquaplaning, Wasserturm, Wien
2002 SOHO, Galerie Hrobsky 2, Wien
2001 SILVRETTATELIER, Palais Liechtenstein, Feldkirch, Haus Wittgenstein, Wien,
Gut Gasteil, Prigglitz
1999 Niederösterr. Dokumentationszentrum f. Mod.Kunst, St.Pölten,
Galerie T 19, Wien
1998 VIENNA EXPRESS, Manhattan Graphic Center, New York(USA)
1997 Frauenmuseum, Bonn(D), Heiligenkreuzerhof, Wien,
Gut Gasteil, Prigglitz
1996 Galerie Noack, Mönchengladbach(D), Galerie 5020, Salzburg
1995 Kunsthaus Gutenberg, Ahrenshoop(D), Galerie Chobot, Wien
1994 Verein für Kunst u.Kultur, Eichgraben, Galerie Altnoeder, Salzburg
1993 Galerie Robol, Wien
1992 Galerie Robol, Wien,
BALANCEAKTE, KunstHalle, Krems,
VAKUUM, Galerie M +, Bratislava(Sl),
Kunsthalle Horn, Autonomia, Sala des Expositiones(Esp)
1991 VAKUUM, Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck
1990 Galerie Altnöder, Salzburg
1989 Galerie Altnöder, Salzburg, Galerie Springfeld, Berlin(D),
KONFRONTATIONEN, Messepalast, Wien
1988 CARTE PER CARTE, Narni(I), Art 88, Basel(CH)
1987 Art Cologne, Köln(D), IAWA, Amsterdam(NL)
1986 Art Cologne, Köln(D), Steirischer Herbst, Graz,
JUNGE SZENE, Secession, Wien
1986 Art 86, Basel(CH), Galerie Ariadne, Wien
1985 Art Cologne, Köln(D), Kunstmesse, Wien
1984 IDENTITÄTSBILDER, Secession, Wien
1980 Künstlerhaus, Wien
1978 Secession, Wien

PREISE UND FÖRDERUNGEN:
2007 Nominierung zum Georg Eisler-Preis
2000 SilvrettAtelier, Vorarlberger Illwerke
1997 Malersymposium, Rudolfshütte
1994 Förderungspreis des Landes Niederösterreich
1993 Reisestipendium Ahrenshoop, Ostsee, D
1991 Wettbewerb u. Auftrag AKH
1989 Gastatelier im KH, Salzburg
1988 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich
1987 Preis der Goldenberg Stiftung
1986 Malerwochen, Stmk.
1984 Preis der Wiener Festwochen
1973 Fügerpreis

EINTRITT:
FREI

RESERVIERUNG UNBEDING ERFORDERLICH unter:
Charlotto Seyerl : charlotte@seyerl.at

WICHTIGER HINWEIS!
Durch die aktuell gültigen Regelungen und Verordnungen

266. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der die COVID-19-Lockerungsverordnung geändert wird (5. COVID-19-LV-Novelle)
Ist die Raumkapazität der ART LOUNGE im Café Korb unter Einhaltung der Vorgaben und Bestimmungen auf MAXIMAL 41 Besucherinnen und Besucher begrenzt.
DAHER: ANMELDUNG UNBEDINGT ERFORDERLICH - DANK

Reservierung & Tickets