"WIENER GFRIESER" - – eine Annäherung in Bild und Text

von und mit Reinhold KNOLL & Ferdinand ´M´ KARL

Lesung & Gespräch in der CAFE KORB Artlounge
"WIENER GFRIESER" - – eine Annäherung in Bild und Text

ABOUT „WIENER GFRIESER“:

Schrift und Bild vereinen ein Schriftbild zum Thema „Wiener Gfrieser“.
50 Studien konzentrieren sich, die Physiognomik der Wiener zu analysieren.
Deren Grant, Abgründigkeit, Bosheit und Infamie gelten im Allgemeinen als Wiener Charme.
Dieser Verwechslung wird nachgegangen
– eben in Wort und Bild….

DIE AKTEURE:
Text - REINHOLD KNOLL …
…, geb. 1941 in Wien; Studium der Geschichte und Kunstgeschichte.
Innenpolitischer Redakteur im ORF-Hörfunk 1970-1971. Univ. Ass. Am Institut für Soziologie.
Habilitation in Politischer Soziologie und Kultursoziologie, a.o. Univ. Prof 1988 in Wien.
Mitherausgeber und Autor von „Verdrängter Humanismus – Verzögerte Aufklärung – Philosophie in Österreich 1450 - 2000“ in 6 Bänden, Facultas Verlag-Wien.
Teilnehmer an den Salzburger Festspielgesprächen unter Michael Fischer.

Bild - FERDINAND ´M´ KARL …
…, geb. 1955 in Wien; Schüler von Prof. Ernst Fuchs # Malerei.
Ab 1980 freischaffender Künstler, zahlreiche Ausstellungen im In- u. Ausland.
Seit 1995 als ethnographischer Photograph und Publizist, vor allem in der Südsee tätig. Realisiert als freier Mitarbeiter des ORF Dokumentarfilme über 'Land und Leute'. ( u.a. Hawaii, Kiribati, Marshall Inseln, Australien, ......Fritjof Capra, Rupert Riedl, .....Wiener Schule des Phantastischen Realismus, Gruppe St. Stephan, Alfred Hrdlicka, Erwin Wurm, ......usw. )
Lebt und arbeitet in Wien und der pazifischen Inselwelt.

Im Anschluss an die Präsentation findet eine Bildversteigerung zu Gunsten der Realisierung des Buches: 'WIENER GFRIESER' statt.

ANMELDUNGEN UNBEDINGT ERFORDERLICH unter:
Tel.: +43 664 3583297
Mail: marshall.ferdi@icloud.com

Reservierung & Tickets

WICHTIGER HINWEIS - 01!
Nach intensiven Überlegungen und entsprechenden Messungen der Abstands-Vorgaben ist die Raumkapazität der ART LOUNGE in der AKTUELLEN Situation auf MAXIMAL 30 Besucherinnen und Besucher begrenzt.

Diese Begrenzung erachten wir als wichtige Maßnahme zum gesundheitlichen Schutz unserer Gäste und Besucher. Ebenso dient diese Vorgehensweise dem Schutz des Personals und der auftretenden Akteurinnen und Akteure.

DAHER:
Anmeldungen sind UNBEDINGT ERFORDERLICH – DANKE!

WICHTIGER HINWEIS - 02!
Bei Betreten des Café Korb ist UNBEDINGT eine "MNS-Maske" (Mund-Nasen-Schutz) zu tragen.

AB/SEIT 23. Oktober 2020 (bis auf Widerruf):
a) Der Mund-Mund-Nasen-Schutz ist während der Veranstaltung zu tragen.
b) Konsumation während der Veranstaltung NICHT möglich.

WICHTIGER HINWEIS - 03!
Ab/Seit 28. September 2020 gilt für Besucher nach behördlicher Anordnung "GÄSTE-REGISTRIERUNGS-PFLICHT".
"Wir danken für Ihre Mitarbeit - DANKE!"